Fortschritte bei Freifunk Ilmenau – eigene SSID

4 Sep

Am gestrigen Samstag, den 04.09.2016 haben wir die ersten Nodes in Handarbeit von der Erfurter Firmware auf unsere eigene Ilmenauer Firmware umgestellt. Diese unterscheidet sich nur in der Wahl der SSID (nun Freifunk Ilmenau statt Freifunk Erfurt) und der gewählten Meshing-Technologie (802.11s anstelle von IBSS) von der Erfurter Firmware. An Infrastruktur haben wir nun unseren eigenen Firmware-Server sowie einen Reverse-Proxy im Freifunk-Erfurt-Netz, damit wir diese auf den Ilmenauer Nodes mittels autoupdater aktuell halten können. Noch angewiesen sind wir auf das Erfurter VPN und das Erfurter Netz.

Falls ihr in Ilmenau wohnt und Euch für Freifunk interessiert, meldet Euch doch unter denen auf der Kontaktseite angegebenen Mailinglisten (auf denen ihr Euch auch gerne anmelden könnt).

One Reply to “Fortschritte bei Freifunk Ilmenau – eigene SSID”

  1. Willkommen bei Freifunk. Endlich geht auch was in Ilmenau. Hier in Königsee waren die Leute bisher nicht für Freifunk zu begeistern. Daher möchte ich z.B. XMPP einfach ohne Internet mittels Freifunk anbieten, damit man es praktisch in der Öffentlichkeit vorführen kann. Habe meinen Festnetzanschluß abgeschafft und mittels Mobilfunk ans Internet anzubinden scheitert bisher am Datenvolumen wegen Rauschen. Wer Erfahrung hat gerne mitteilen. Lieber Gruß Koenigsee.Freifunk.Net Wolfshut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.